Medizinische Versorgung in der Tschechischen Republik

Einer der höchsten Standards der medizinischen Ausbildung in der EU
6+6

6 Jahre medizinisches Studiums,
6 Jahre Spezialisierung

6 Jahre medizinisches Studiums, 6 Jahre Spezialisierung
Um ein Arzt in der Tschechischen Republik zu werden, sind 6 Jahre medizinisches Studium erforderlich, nachher sind zusätzlich 6 Jahre einer Spezialisierung während seiner Vollzeitarbeit nötig
EU&USA

EU & USA
zertifizierung

EU & USA zertifizierung
Absolventen der medizinischen Fakultäten sind in der EU und in den USA zertifiziert.
1348

Lange medizinische
Geschichte seit 1348

Lange medizinische Geschichte seit 1348
Medizin in der Tschechischen Republik hat seit dem Jahr 1348 eine lange Tradition, wann die erste medizinische Fakultät gegründet wurde. Sie ist die elfte älteste in der Welt und hochprestigeträchtig.
Ein hohes Bildungsniveau zieht
ausländische Studierende an

Die hohen Bildungsstandards ziehen viele internationale Studierende an, um Medizin in der Tschechischen Republik zu studieren. Die meisten Studenten kommen aus den USA, Kanada, Großbritannien, Norwegen, Schweden, Deutschland und Israel.

Bemerkenswerte Tschechen im Medizinbereich
MUDr. Bohdan Pomahac
MUDr. Bohdan Pomahac

MUDr. Bohdan Pomahac, ein tschechischer plastischer Chirurg, der die erste Vollgesichts-Transplantation in den USA und die dritte gesamt in der Welt durchgeführt hat.

Antonin Holy
Antonin Holy

Antonin Holy, ein tschechischer Wissenschaftler, war an der Schaffung der effektivsten Droge für die Behandlung von AIDS beteiligt.

Gregor Johann Mendel
Gregor Johann Mendel

Gregor Johann Mendel, ein tschechischer Naturforscher, der die Grundlage der modernen Wissenschaft der Genetik und die Grundregeln der Vererbung legte, die heute als Gesetze des Mendelschen Erbes bezeichnet werden.

Ein paar Fakten über die Tschechische Republik

Starker medizinischer Tourismus

IVF Behandlung

Qualifikation und Geschichte im Bereich
  • Das erste tschechische IVF-Baby

    Das erste tschechische IVF-Baby

    Das erste tschechische IVF-Baby war in Universitätskrankenhaus Brünn geboren. Es war im Jahr 1982, im selben Jahr, als die ersten IVF-Babys in Deutschland und Frankreich, und nur 4 Jahre nach dem ersten IVF-Baby in Großbritannien, geboren waren.

  • Regulierungsbehörde und Aufsicht im IVF-Bereich

    Regulierungsbehörde und Aufsicht im IVF-Bereich

    Das staatliche Institut für Medikamentenkontrolle (SÚKL), das dem Gesundheitsministerium der Tschechischen Republik berichtet, um die besten medizinischen Standards zu gewährleisten.

Weithin anerkanntes Verfahren in der Tschechischen Republik

Wir sind für Sie da

Haben Sie die erforderlichen Informationen auf unserer Webseite nicht gefunden? Unsere Koordinatorin beantwortet alle Ihre Fragen und bereitet alle Notwendigkeiten für Ihren Besuch bei uns vor.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen